Fit durch den Winter

Ganz nach dem Motto „Nach dem Sommer ist vor dem Sommer“….

….ist es auch in der kalten Jahreszeit enorm wichtig, dem Körper Gutes zu tun – damit du und dein Bike im Sommer wieder voll durchstarten könnt 😉

Wir wissen es – oftmals gilt es den inneren Schweinehund zu überwinden. Nicht jeder kann sich nach einem stressigen Tag im Büro, bei mehreren Minus Graden oder Wind und Schneestürmen überwinden, hinaus zu gehen und Sport zu treiben. Aber eines ist gewiss: wenn die Motivation am geringsten ist, wird das After-Workout Gefühl unbezahlbar sein und motiviert dich dann vielleicht schon für den nächsten Tag.

Langlaufen – Schneetraining für Biker

Tief verschneite Landschaften, jede Menge Bewegung & frische Luft. Fernab von Stress und Hektik. Vitalität und Kondition stärken. All das kannst du beim Langlaufen haben. Ob beim Skaten oder beim klassischen Langlauf – beide Techniken beanspruchen Muskelpartien, die du auch im Sommer für dein Bike brauchen kannst. Besonders das Skaten ist dem Bikesport sehr ähnlich – hier müssen die Beine in gebeugtem Zustand Leistung erbringen. Wichtig ist nur, dass die Technik stimmt. Für Anfänger empfehlen wir unbedingt eine Einschulung von Profis, damit der Körper durch verkehrtes Gleiten nicht falsch belastet wird.

 

saalbach-winter-alternativ-langlauf-010
Bild:  TVB Saalbach

Laufen –  macht im Winter genau so Spaß

Laufen ist gesund und macht den Kopf frei. Prinzipiell macht es keinen Unterschied, ob du im Sommer oder im Winter läufst. Feststeht allerdings, dass ein Lauf bei 0 Grad gesünder ist als bei 30 Grad. Ganz besonders wichtig ist im Winter die richtige Kleidung, darauf solltest du auf keinen Fall verzichten. Du musst nicht extra dick eingepackt sein – das Hauptaugenmerk sollte allerdings auf der richtigen Kleidung und dessen Qualität liegen. Nicht zu vergessen ist das Warm-Up: der Körper braucht in der kalten Jahreszeit länger, bis er warm wird. So beugst du Zerrungen und Verspannungen vor.

run-3097964_1920

Schwimmen – schonend und fordernd

Obwohl beim Schwimmen der Oberkörper die Hauptarbeit leistet, ist dieser Sport ein ideales Ganzkörpertraining. Da man horizontal schwimmt, drückt das Wasser gleichmäßig auf den Körper und durchblutet alle Gefäße. Neulinge sollten jedoch mit kurzen Intervallen und Pausen dazwischen starten und nicht von Beginn an alles geben.

fun-1850709_1920

Skitourengehen – der neue Trendsport

Skitouren erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Immer mehr Menschen begeistern sich für den gesunden Ausdauersport. Beim Skitourengehen wird der gesamte Körper beansprucht: die Beinmuskulatur beim Aufstieg und bei der Abfahrt, die Oberkörper- und Armmuskulatur besonders beim Aufstieg. Das Herz-Kreislauf-System wird gestärkt und trägt zu einem erhöhten Energieverbrauch bei.

 

IMG_20181217_131609

Natürlich gibt es noch unzählige weitere Sportarten – es ist wichtig, dass du dich auch im Winter fit hältst, damit du dann im Sommer mit deinem Bike unfallfrei in alter Frische die Saalbacher Trails in Angriff nehmen kannst 😉

Kommentare

Weitere Artikel