Lake of Charity

Lake Of Charity 2019 26.07.2019 - 28.07.2019

Die 9. Auflage des Charity-Funsport-Highlights, am malerischen Gerstreitteich in Saalbach Hinterglemm, kündigt wieder ein echtes Feuerwerk an trendigen Sportmöglichkeiten, Wasser-Spaß und akustischen Live-Acts an. Der kleine karitative Stein, der 2011 aus einer spontanen Idee dreier Freunde, ins smaragdgrüne Wasser des Speicherteichs am Westgipfel in Hinterglemm geworfen wurde, zieht nach nur sechs Jahren weite Kreise in der Funsport-Szene und wirft hohe Wellen der Hilfsbereitschaft für den guten Zweck. Bislang wurden aus den Events eine Gesamtsumme von € 380.000,- an bedürftige Familien und Kinder im Pinzgau übergeben.
 
PROGRAMM: wird noch bekannt gegeben

Eintritt frei!
 
Gut zu wissen:
    •    Location: Gerstreit Teich, Westgipfel Hinterglemm
    •    Parkplatz: Westgipfel Talstation oder Zwölferkogel Talstation Hinterglemm (keine Parkmöglichkeit im Eventbereich!)
Fußmarsch ca. 20 Minuten

Wie alles begann

Am Anfang war die Idee, wie Andrea Gensbichler, ausgebildete Eventmanagerin und Gründungsmitglied der „Glemmbang Crew“, erzählt: „Gemeinsam mit meinem Freund Roland Hofer und Heinz Fuchs hatten wir schon einige Snowboard- & Freeski-Events im Glemmtal auf die Beine gestellt. Wir wollten ein Sommer-Pendant dazu finden und bei einer Grillerei am Gerstreitteich kam Roland und unserem lokalen Parkshaper Sascha Kleeberger die Idee. Das Gelände ist ideal für die Wasserrampe, denn durch die perfekte Hangneigung kann mit wenigen baulichen Maßnahmen temporär die Rampe ans Ufer gezimmert werden. Der Funke war gezündet und sprang bei einem Treffen mit Freunden, bei dem wir unsere Idee präsentierten, rasend schnell über. Das war die Geburtsstunde unseres Vereins, der mittlerweile 90 Mitglieder zwischen 12 und 55 Jahren hat. Brachten wir beim Premierenevent schon 7.500 €, der gesamte Reinerlös, aufs Spendenkonto, so konnten wir in den Folgejahren diese Summe jeweils verdoppeln! 2018 werden wieder Familien aus der Region ausgesucht, denen Sie unter die Arme greifen wollen. Einfach ein gutes Gefühl, wenn eine Veranstaltung, die von und für junge Glemmtaler ins Leben gerufen wurde, gleichzeitig benachteiligten Kindern im Pinzgau helfen kann! Der Einsatz der Truppe ist enorm – einige nehmen sich sogar extra 2 Wochen Urlaub um beim Abwickeln zu helfen, und das natürlich alles rein ehrenamtlich. Durch die Unterstützung der Gemeinde, Bergbahnen, Tourismusverband und Sponsoren wurde das Rahmenprogramm immer hochkarätiger und Location, Spirit und Programm macht das ,Lake of Charity‘ heute zu einem einzigartigen Event im gesamten Alpenraum!“

Verblüfft und beeindruckt zeigt sich mancher Besucher, wenn sein Stereotyp-Bild der jungen Boarder und Biker, verziert mit bunten Tätowierungen im sportlich-legeren Outfit, aus der vermeintlichen „Generation Sorglos“ und „Who-Cares-Mentalität, plötzlich zu Klischee-Staub pulverisiert wird und er sich vergnügt mitreißen lässt von der Welle der Lebensfreude und Hilfsbereitschaft. Denn die „Lake of Charity“-Gemeinschaft schaut mit vollem Einsatz über den „Uns-Geht’s-Gut“-Tellerrand und vergisst dabei selbst nicht, was es heißt den Puls des Lebens zu spüren!

ZUM EVENT
Zurück zur Übersicht