Enduro / Freeride

bike’n soul ENDURO / FREERIDE Freiheit kennt in den Alpen keine Grenzen

Hier geht es um die Suche nach dem ultimativen Erlebnis in der Natur von Saalbach Hinterglemm. Dem Drang nach Freiheit, der erbitternden Suche nach Erfüllung. Barrieren sind ein Fremdwort. Kein Weg ist zu steil, kein Drop zu hoch. Die Urform verzichtet auf jegliche Aufstiegshilfen. Aus eigener Kraft den Kampf mit dem Berg austragen, Serpentine für Serpentine, Höhenmeter am Fließband fressen, die Belohnung in Form von Weitblick, Erschöpfung und klarster Bergluft genießen, und die Abfahrt auf den legendären Trails verdienen. Den Urgedanken vom Freeriden und vom Enduro Sport spürt man im Bike-Circus Saalbach Hinterglemm an jeder Ecke. Der Unterschied? Wir sind kein Bike-Park – wir sind ein Bike-Tal! 

Enduro Biken in den österreichischen Bergen

Enduro – ein florierender Begriff der letzten Jahre. Jeder macht es, jeder will es und die Industrie beglückt uns mit Bikes die diesen Spagat schaffen, nein – mit Bravour meistern. Ein Bike für genussvollen und wippfreien Uphill, ein Bike für groben verblockten Downhill und Wurzel-übersäte Waldböden. Enduro bedeutet HART (duro) und AUSDAUER (endurance). Die Königsdisziplinen werden hier vereint: UPHILL und DOWNHILL. Für jeden „Enduristen“ ist der Bike-Circus im Sommerurlaub ein Paradies für grenzenloses Vergnügen. Alle Trails sind auch per Uphill erreichbar, die flowigen Singletrails festigen das Dauergrinsen in den Gesichtern der Sportler und das alpine Panorama setzt dem Ganzen das gewünschte i-Tüpfelchen auf. Spezielle Touren wie zum Beispiel der Hochalmtrail oder auch der Wurzeltrail in Saalbach Hinterglemm sind Genussmomente für diese Bike-Sparte. Die Einsamkeit in der Natur und die Entfernung zu den Seilbahnen komplettieren dieses Erlebnis. Wer aus eigener Kraft den Uphill zum Hochalmtrail bewältigt, sich erschöpft auf die Almwiese setzt und entspannt und zufrieden ins Tal hinausblickt, mit Vorfreude auf den anstehenden „Downhillspaß“, hat das Glück im Sommerurlaub gefunden.
Wer vom Enduro Virus infiziert werden möchte – die Guides der bike’n soul Hotels zeigen euch die schönsten Plätze und die passenden Räder gibt es natürlich in unseren bike’n soul Shops. Vergesst Barrieren – die einzige Grenze ist eure Vorstellungskraft!

Freeriden in Saalbach Hinterglemm

Maschinengebaute Strecken mit unzähligen Sprüngen und großzügigen Steilkurven, Freeride-Strecken mit Northshore-Elementen und waghalsigen Drops sowie steile, technische und wurzelübersäte Singletrails mit Steinpassagen, Wasserquerungen und epischen Ausblicken lassen die Herzen eines jeden Freeriders höher schlagen. Saalbach Hinterglemm bietet wesentlich mehr Möglichkeiten als ein klassischer Bikepark. Dafür stehen mitunter bis zu 1.000 Höhenmeter purer Abfahrtsspaß sowie vier moderne Seilbahnen, die jeweils völlig unterschiedliche Areale erschließen.

Das spielerische Handling und der relativ breite Einsatzbereich der Freeride-Bikes lassen euch entlegenste Plätze erkunden. Kleine Uphills sind kein Problem und mächtig Federweg verleitet zu Jubelausbrüchen bei den Downhills.

TIPP: Die Big-5-Bike Challenge ist das Highlight für alle Freerider. Sie vereint die fünf Seilbahnen und fünf Berge rund um Saalbach Hinterglemm und Leogang zu einer großen XXL-Tour, um das absolute Maximum an Freeride-Vergnügen an einem Tag erleben zu können. Die vordefinierte Runde verspricht bereits rund 5.000 Höhenmeter, von denen man weniger als 500 Höhenmeter aus eigener Kraft bewältigen muss, denn der Rest wird mit den Seilbahnen zurückgelegt. Während der Challenge steht es aber einem jeden frei, die eine oder andere Extrarunde auf seinem Lieblingsberg einzulegen, um zusätzliche Höhenmeter abzustauben. Die bike’n soul Guides bieten wöchentlich eine geführte Big-5-Bike Challenge für euch an – probiert es aus!